Der Meisterdieb

09March

Rückblick auf 2006                    Der Meisterdieb von den Gebrüdern Grimm

Was passiert, wenn der Sohn nach vielen Jahren in der Fremde als Meisterdieb zurückkehrt? Die Eltern sind nicht gerade erfreut über die Berufswahl des Sohnes und der Graf, in dessem Landstrich das kleine Haus der Eltern liegt, will ihn gar in den Kerker werfen lassen. Wäre da nicht diese Wette, die der Graf und der Meisterdieb im Eifer des Gefechts abschließen. Wenn der Meisterdieb sein Können  in drei Aufgaben unter Beweis stellt, dann soll er straffrei das Land verlassen dürfen. Das edle Pferd des Grafen, den Ring von der Hand der Frau Gräfin, nebst dem Bettlaken aus dem gemeinsamen Ehebett und den Pastor aus der Kirche soll er dem Herrn Grafen entwenden. Unter Aufbietung aller List und Schlauheit kann der Dieb alle Aufgaben meistern und somit das Märchen zu einem guten Ende führen.

Comments Off on Der Meisterdieb | Add Comment