Rückblick 2012

Nachdem dem König geweissagt wurde, dass eines Tages ein Glückskind geboren würde, dass seine Tochter heiratet , versucht dieser mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mittel, genau dieses zu verhindern. Trotz aller Bosheit gelingt das nicht. Erst vereiteln ein paar gewiefte Räuber, dass das Glückskind im Kerker landet und dann verliebt sich die Prinzessin auch noch prompt in den Jüngling. Doch der König gibt nicht klein bei. Um den unerwünschten Schwiegersohn loszuwerden,  schickt er ihn auf eine Reise ohne Wiederkehr.

Drei goldene Haare vom Kopfe des Teufels soll er holen, dann würde der Hochzeit nichts mehr im Wege stehen. Ob das gut geht? Denn mit dem Teufel ist nicht gut Kirschen essen!

Doch selbst in der Hölle gibt es Hilfe….!

Und wenn man sogar die Großmutter des Teufels auf seiner Seite hat, muss doch alles ein gutes Ende nehmen. Siehe da, das einst aussichtslose Unternehmen gelingt.  Das Glückskind bringt dem König die geforderten goldenen Haare, darf seine Prinzessin heiraten und auch der König entgeht seiner gerechten Strafe nicht. Und so ist am Ende wieder alles gut!

2012_03_Der_Teufel_mit_den drei_goldenen_Haaren_Probe_3152012_03_Der_Teufel_mit_den drei_goldenen_Haaren_Probe_141

Comments Off on Der Teufel mit den drei goldenen Haaren | Add Comment