Herzlich Willkommen auf der Homepage der  Theatergruppe der evangelischen Kirchengemeinde” Babbalababb” aus Untersiemau bei Coburg.

Seitdem einige von uns während der Kindergartenzeit ihrer eigenen Kinder auf den Geschmack des Theaterspielens gekommen sind , hat sich vor nunmehr 16 Jahren die Theatergruppe in der fast heutigen Besetzung entwickelt. Über die Jahre gab es trotz aller Kontinuiät immer mal personelle Veränderungen. Von Knut Barth, der uns  2008  als König  Pumpel und Eisverkäufer Gelato Gelatini im ” Prinz von Pumpelonien” erfreute, von Inge Kirchner und Petra Simon, deren viele verschiedene Rollen, die sie im Laufe ihres Theaterschaffens mit Leben erfüllten, aufzuzählen, zu lange dauern würde, mussten wir uns 2011 leider verabschieden.  Der Rest der Theatergruppe, der über die Jahre immer wieder die unterschiedlichsten Charaktere darstellen durfte, besteht momentan aus Hubert Präcklein, Sigrid Gerding, Gabi Jürgenliemk, Sylvia Nawrath,  und Doreen Greschke. Unseren Altersdurchschnitt senkt seit 2010  unser Nesthäkchen Fenja  Jürgenliemk . Leider hat nach 2 glänzenden Spielzeiten 2011/12  Michael Bergner aus terminlichen Gründen eine Zwangspause einlegen müssen. Doch das Glück war uns hold  und die erfolgreichen Überredungskünste von Sigrid Gerding führten zu einem Zuwachs auf der männlichen  Seite der Truppe durch Jürgen Watzek. Und man glaubt es kaum, die männliche Seite ist 2014 noch gewachsen. Michel Bergner konnten wir nach seiner Pause wieder in die Arme schließen und als Gastdarsteller für das Jahr 2014 begrüßten wir Stefan Feiner.

Aber unbedingt hier zu nennen sind unsere guten Geister im Hintergrund, ohne die unsere Vorstellungen nicht so perfekt über die Bühne gehen würden. Die wunderschönen und fantasievollen Kostüme schneiderten uns im Laufe der Jahre verschiedene begabte Designtalente auf den Leib, seit 2013 lässt Yvonn Wank für unseren Schick ihrer Kreativität freien Lauf. Für die reibungslos funktionierende Technik und ausgeklügelte Beleuchtung sorgt Martin Jürgenliemk  und der Mann für alle vergessenen und anfallenden Besorgungen und Tätigkeiten ist Uwe Nawrath.

2016 legen Doreen Greschke, Sylvia Nawrath und Michael Bergner eine schöpferische Pause ein und die Gruppe wird von Pia und Sebastian Kozyra sowie von Petra Vinzelberg verstärkt.

Im Laufe der Jahre hat sich eine treue Fangemeinde entwickelt, bei der wir uns für die vielen großen und kleinen Spenden für das Projekt ” Medizinische Hilfe für Amala”  und seit 2010 auch für die “Coburger Initiative für Ärzte im Kongo” herzlichst bedanken wollen.

Denn wer uns kennt, weiß, dass wir immer  für die Freude der Kinder und Erwachsenen und für einen guten Zweck spielen. Wir freuen uns auch in diesem Jahr wieder auf zahlreiche Besucher!

 

Mehr dazu unter der Rubrik Aktuelles Stück.

Ort: Gemeindezentrum Untersiemau

Der Eintritt ist frei, wir freuen uns wie immer über Spenden, die dem Hilfsprojekt ” Medizinische Hilfe für Amala” und der “Coburger Initiative für  Ärzte im Kongo” zugute kommen.